• Beschreibung
  • Mehr
Kurz, frech und grau-melliert

HAAR-SCHNITT

Sylivie Borloz hat gerne freche Kurzhaar-Frisuren. In Ihrem Beruf trägt sie oft eine Kopfhaube, deshalb muss die Frisur schnell aufgestylt werden können.

Die Seiten- und Nackenzone kurz geschnitten, ist praktisch. Der Oberkopf igelig gibt Pepp. Die Fransenpartie in 3 Stufen verlaufen weich ineinander und sind praktisch zum stylen.

Spezialeffekt - Nackenpartie und Wirbelzone

Sylvie hat eine Naturwuchsrichtung zur Nackenmitte, das Ergebnis, ein schöner Spitz in der Mitte.

Die Wirbelzone ist am Oberkopf sehr stark, damit der Hinterkopf steht, habe ich in der Blumentechnik geschnitten.

 


 

HAAR-Styling

Mit wenig Perlgel sitzt die Frisur den ganzen Tag. Statt immer runterwaschen hier die Lösung: "Zum Auffrischen mit feuchten Händen oder Feuchtigkeits-Pflegespray das Haar leicht anfeuchten und in die gewünschte Form zupfen, fertig." 


 FARB-EFFEKT

Sylivie Borloz ist eine aktive Frau.

Als sie bei mir Kundin wurde, colorierte sie ihr kurzes Haar alle 3 Wochen schwarz. Um das ganze Colorieren zu vereinfachen und damit alles etwas narürlicher wirkt, habe ich ihr die Frage gestellt: "Wie wäre es statt alles zu colorieren, mit schwarzen Strähnen Pepp reinzubringen. Mit Strähnen kann man die Farbmenge selber bestimmen, muss nur alle 10 Wochen diesen Vorgang wiederholen (Zeiteinsparung) und es gibt ein weichen Ansatzbereich."

Nach etwas Gedenkzeit starteten wir das Projekt. Und von Mal zu Mal wurde es einfacher, frischer und schön melliert.


 Make-up

Bei einer reiferen Augenpartie ist es wichtig die Augen mit matten Lidschatten zu schminken, haftet besser und sammelt sich weniger in den Falten.

Sylvie Borloz hat es gerne natürlich.

Den Lidstrich tragen ich, bei einer dunklen Augeniris satter auf und verwische ihn mit etwas dunklem Lidschattenpuder (haftet besser und ist gut fixiert). 

 

Sylvie Borloz:

"In meinem aktiven Leben gehört Veränderung einfach dazu. Für mich bedeutet Veränderung ein Instrument der Lebensgestaltung. Ohne Veränderung würde ich auf der Stelle treten - Entwicklung und neues Kennenlernen wären unmöglich.

Und darum habe ich mich auf dieses Experiment eingelassen. Aus einer kurzen Schwarzhaarfrisur wurde zunehmend eine graue, rassige Erscheinung. Meine Umgebung hat positiv auf diese Veränderung reagiert. Zuerst war ich sehr skeptisch. Dachte ich würde um einiges Älter aussehen. Aber nein. Mein Gesicht wurde weicher, meine Zügen freundlicher."

 

Sylvie Borloz:

"In meinem aktiven Leben gehört Veränderung einfach dazu. Für mich bedeutet Veränderung ein Instrument der Lebensgestaltung. Ohne Veränderung würde ich auf der Stelle treten - Entwicklung und neues Kennenlernen wären unmöglich."

"Und darum habe ich mich auf dieses Experiment eingelassen. Aus einer kurzen Schwarzhaarfrisur wurde zunehmend eine graue, rassige Erscheinung. Meine Umgebung hat positiv auf diese Veränderung reagiert. Zuerst war ich sehr skeptisch. Dachte ich würde um einiges Älter aussehen. Aber nein. Mein Gesicht wurde weicher, meine Zügen freundlicher."